PrEssenz®- Videos auf You Tube

Unser YouTube-Kanal

https://www.youtube.com/channel/UCE0VC5FKlmDrNLSKOtmn4zA

Zu den uns bewegenden Fragen des Lebens, beruflich wie privat, können wir unendlich viel lesen und reden - doch was uns wirklich und nachhaltig verändert, sind neue Erfahrungen, solche, die uns richtig unter die Haut gehen. Vor diesem Hintergrund bietet die "PrEssenz®Arbeit" einen unmittelbaren Erfahrungsraum an, der uns als Ganzes erreicht und bewegt. Auch Videos ersetzen nicht die eigene Erfahrung, aber sie geben uns über die rein sprachliche Beschreibung hinaus noch einen visuellen Eindruck, von dem, um was es hier geht. Daher bin ich dankbar, dass uns diese Möglichkeit zur Verfügung steht. Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu den Inhalten oder anderem haben, nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf.

  • "Was dem Leben und der Liebe dient"

    In diesem Video zeige ich wesentliche Zusammenhänge, die uns in allen Lebensbereichen des Lebens, in unseren Beziehungen und in der Liebe erweitern. https://www.youtube.com/watch?v=sN46N98Qmwk

  • "Eigenes Potenzial aufdecken"

    Dieses Video zeigt, dass unsere Haltung darüber entscheidet, ob wir auch in herausfordernden Situationen gelassen, mit Überblick und Handlungsklarheit da
    sein können. https://www.youtube.com/watch?v=Jc8QDkITA0A

  • "Die drei Schritte zur PrEssenz"

    In diesem Video werden die essenziellen Schritte gezeigt, die uns in verwirrenden, einengenden oder ausweglosen Situationen, wieder in Überblick, Gelassenheit und Handlungsfähigkeit bringen. Es ist ein Landen, mitten im Auge des Wirbelsturmes.
    https://www.youtube.com/watch?v=yD6NaItEYwI

  • "Selbst WACHSEN - Wachstum BEGLEITEN - Menschen FÜHREN"
    Impressionen der PrEssenz- Tagung 2014 in Frankfurt (vormals KiKG-Tagung). Diese Video ist ein kurzer Einblick in die letzte PrEssenz®- Tagung in Frankfurt. Die komplette DVD der Tagung kann über das Kontaktformular bestellt werden (18 € inklusive Verpackung und Porto). Die nächste PrEssenz®- Tagung findet am 18. und 19. August 2018 im Odenwaldinstitut statt.

    https://www.youtube.com/watch?v=UNFTMLyQ4hc