Veranstaltungsdetail

18. - 20. Januar 2019, 69483 Wald-Michelbach

"Damit das Leben und die Liebe gelingen"

Sich selbst und der Lebendigkeit auf die Spur kommen

Uns Menschen bewegt eine tiefe Sehnsucht danach, uns selbst auf die Spur zu kommen und zu entfalten, um ein volles Leben und erfüllende Beziehungen leben zu können. Was hält uns davon ab, dem immer näher zu kommen und warum stellt sich hier manchmal scheinbar Unüberwindliches in den Weg? Warum zweifeln wir am Erfolg, verengen uns in Beziehung statt uns zu öffnen und misstrauen dem Glück, wenn es unversehens aufblitzt? Weshalb tragen wir so viele einengende Glaubenssätze und schwächende Lebensgefühle mit uns herum, wie: „Ich gebe ständig mein Bestes, aber irgendwie reicht es nie!“, „Wenn es einem zu gut geht, kommt ein dickes Ende nach!“, „Warum muss alles immer so anstrengend sein?“, „Ich werde einfach nicht gesehen!“, Das Leben ist kein Honigschlecken“…?

Erfahrungs- und Beziehungsräume zur Lebendigkeit öffnen

Wenn Sie bereit sind, sich auf eine spannende Reise zu begeben, um sich selbst näher zu kommen, sind Sie in diesem Seminar richtig. Und was es auch sein wird, dem Sie hier begegnen werden, es hat immer mit Ihnen zu tun und ist daher etwas zutiefst Menschliches. Wir werden mit Hilfe von alltagstauglichen Begegnungsübungen aus der PrEssenz®Arbeit und systemischen Übungen Forschen und Entdecken. So zum einen die Vorgänge, die zwischen uns Menschen wirken, unmittelbar erfahren und die Lösungsbewegungen, die in unseren sozialen Systemen angelegt sind, verstehen lernen: Sei es in den privaten und beruflichen Zusammenhängen, wie z.B. in (Paar-) Beziehungen, dem Leben und Arbeiten mit Kindern, im kollegialen Gefüge oder wenn es um Gesundheit, der Zuwendung zum Leben, dem Erfolg oder dem Glück geht.

Wesentliche Aspekte werden sein:

  • Sie haben alles, was Sie brauchen, an Kompetenz, Ressourcen und Potenzial
  • Eigenen, bisher ungesehenen Möglichkeiten begegnen
  • Was unsere Kraft, Gesundheit und Lebensfreude erweitert
  • Trennendes erkennen und überschreiten, zum Leben und zum Du hin
  • Nicht mehr außer sich sein, sondern aus sich heraus da sein
  • Der Leichtigkeit im “Da Sein“ begegnen
  • Der Sehnsucht nach Verbundenheit und der eigenen Entfaltung Raum geben

Und immer geht es dabei um Erweiterungen Ihrer Möglichkeiten, um das Lösen von Gehaltenem und Belastendem, um das Öffnen von Verschlossenem, um das Überschreiten von einengenden Sichtweisen

In diesem Seminar werden sie hierzu wesentliche Impulse, sowie Zugang zu kraftvollen, alltagstauglichen Werkzeugen und Techniken bekommen. Die Anregungen und Anliegen der Teilnehmer/innen fließen in den Seminarverlauf ein.

Die Teilnahme an diesem Seminar ermöglicht den Einstieg in die Jahresgruppe: "Die Kunst des Begleitens und Führens" die am 24.10.2019 beginnt.

Informationen und Anmeldung: Frau Rudat , 06207605120 Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung oder über den Link:

https://www.odenwaldinstitut.de

Veranstaltungsort: Odenwald-Institut Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach Deutschland Hessen

Kursgebühr: 200 € pro Person

Leistungen: Ü/V: 141 € (EZ), 110 € (DZ)

Zurück zur Terminübersicht